Scott Griessel @ fotolia.com

Functional Movement Screen (FMS)

Ein schwacher Rückenstrecker, verkürzte Hüftbeugemuskulatur oder ein inaktiver Gesäßmuskel sind häufig die Ursache für Fehlbelastungen und Ausweichbewegungen des menschlichen Bewegungsapparats. Mit einem Functional Movement Screen (FMS) analysieren wir die Schwachstellen jedes einzelnen Spielers.

Seit 1997 wird der Functional Movement Screen in der Sportpraxis eingesetzt und hat sich als zuverlässige Methode zur Analyse von Bewegungsmustern erwiesen. In den Trainingsplänen von FC Bayern, Chelsea FC, der NFL und NBA gehört er längst zum Standard.

  • Test 7 grundlegender Bewegungsmuster
  • FMS-Score für jeden einzelnen Spieler
  • aufdecken verletzungsrelevanter Schwachstellen
  • gezielte Trainingsempfehlungen
  • Dokumentation und Erfolgskontrolle (Test/Re-Test)

Wir kommen in Ihr Mannschafttraining und führen das Beweglichkeits-Screening vor Ort durch. Jeder Teilnehmer erhält eine individuelle Auswertung inklusive Trainingsempfehlungen. Auf Grundlage der Ergebnisse können z.B. Inhalte des Functional Trainings angepasst werden oder individuelle Trainingsinhalte definiert werden.

Übung 1

 

Ihr Ansprechpartner

Tilman Siebert
Tel.:    0711/94546826
Mobil: 0178/5628393
Mail:   t.siebert@der-bewegungsapparat.de