JackF @ fotolia.com

Zertifizierte Kurse nach §20 SGB V

Zertifizierte Maßnahmen, die vom Arbeitgeber im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung durchgeführt werden und das Ziel verfolgen, den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern, sind bis zu einer Höhe von 500€ jährlich steuerlich befreit (§3 EStG).

Damit diese Steuerbefreiung gilt, müssen diese Maßnahmen nun zertifiziert sein. Unter die Steuerbefreiung fallen Maßnahmen zur verhaltensbezogenen Prävention und Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung, Zielgerichtetheit und Zertifizierung den Anforderungen der §§ 20 SGB V genügen.

Für Maßnahmen wie z.B. Yogakurse oder Rückenschule muss der durchführende Anbieter oder dessen Trainer mit dem Präventionsangebot bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert sein. Die Trainer des Bewegungsapparats bringen diese Zertifizierung nach §20 SGB V mit.

Nicht alle Maßnahmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung können auch durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert werden, z.B. unsere weiteren Angebote wie Gesundheitstage, Physiotherapie am Arbeitsplatz u.ä.

 

Beratung

Gerne berate ich Sie zu passenden Kursen für Ihren Betrieb und die Abwicklung mit der Krankenkasse nach §20 SGB V - telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch in Ihrem Unternehmen:

Tilman Siebert
Tel.:    0711/94546826
Mobil: 0178/5628393
Mail:   t.siebert@der-bewegungsapparat.de

 

Unsere zertifizierten Kurse nach §20 SGB V

Bewegungsmangel und langes Sitzen am Arbeitsplatz sind Ursachen für Haltungsschwächen und resultieren häufig in Rückenschmerzen und Schulter-/Nackenverspannungen.

Das "Gesunder Rücken"-Programm hilft, Verspannungen oder Schmerzen im Schulter-/Nackenbereich und dem Rücken vorzubeugen sowie vorhandenen Beschwerden entgegenzuwirken.

Das Functional Training richtet sich an alle, die gerne sportlich aktiv sind und etwas mehr für ihre Fitness tun möchten. Wir bieten ein Ganzkörpertraining, das mit intensiven Intervall-Einheiten jeden ins Schwitzen bringt und ganz nebenbei auch noch den Fettstoffwechsel ankurbelt.

Das Entspannungsverfahren Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson eignet sich hervorragend, um Stress, Ärger und Überforderung Ihrer Mitarbeiter in Beruf oder Alltag entgegenzuwirken.

Die Feierabendrunde mit DER BEWEGUNGSAPPARAT: In unserer Laufeinheit bieten wir Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, auch neben dem Schreibtisch für eine gemeinsame Sache zu kämpfen. Nach Arbeitsschluss geht es zusammen mit unserem Trainer an die frische Luft.

Die Grundgedanken des Yogas umfassen Meditation, Konzentration, Atmung und kontrollierte Bewegung. Pilates vertritt den Gedanken, dass durch eine bewusste und kontrollierte Bewegungsausführung einer Übungsabfolge ein gesunder Köper geschaffen wird.